Gründer und Betreiber von Clickfound

Robert Adam ist der Gründer und Betreiber von Clickfound, einer professionellen und erfolgreichen SEO und Onlinemarketing Agentur. Das erste Mal kam Robert in 2016 mit SEO in Kontakt, als er selber angefangen hat einen Blog zu schreiben. Robert wunderte sich, wieso seine Webseite nirgends auf Google gefunden wurde, obwohl die Inhalte der Webseite seiner Meinung nach hochwertig waren. 

Er begann sich mit SEO auseinanderzusetzen und von Experten zu lernen, die selber große Webseiten besaßen und erfolgreich Produkte verkauften.  Von diesem Zeitpunkt an wusste Robert, dass richtig angewandtes SEO ein Muss ist, um ein Business nach Vorne zu bringen und von den Menschen gefunden zu werden.  Robert begann sich tief in die Materie einzuarbeiten. Innerhalb von ungefähr 3 Jahren meisterte er den Skill und berät nun selber Firmen und Blogger, wie sie höher bei Google ranken können und mehr Umsätze generieren. 

Sein eigener Blog generiert mittlerweile monatlich viele Tausende Webseitenbesucher und rankt für viele Suchbegriffe auf der 1. Seite von Google. Während seiner Zeit als SEO Consultant einer namenhaften Werbeagentur in Berlin vertiefte er sein SEO-Wissen noch weiter. 

SEO ändert sich stetig und um weiterhin Vorne mitspielen zu können, muss man sich stets weiterbilden und neue Dinge ausprobieren. Robert bildet sich stets selbstständig weiter und steht in engen Kontakt zu SEO-Experten aus verschiedenen Ländern. Auf diese Weise bleibt er Up to Date über die neusten SEO Trends und den Algorithmus von Google. 

Neben dem Business ist Robert ein kontaktfreudiger Mensch, dem seine Familie und Freunde sehr am Herzen liegen. Wenn er gerade nicht am arbeiten ist, findet man ihn im Fitnesstudio, beim Kungfu-Training oder beim Kochen.

Persönliche Fakten:

Bester (schlechtester) Witz:
Gast zum Kellner: "Zahlen." Kellner zum Gast: "Buchstaben." 

Lieblingspasta:
Pasta Tonno mit Cocktail-Tomaten

Beste Eiscreme:
Cookie Dough & Lemon Bar 

Nützlichste Gewohnheit:  
Meditation

Bester Life Hack:
Sich selbst nicht zu ernst nehmen